Menu opener
BackYour staySelect your dates to see availabilitiesChange datesSelect rooms and travelersClose
Select your dates to see availabilities
Please fill in the destination field
There are no suggestions
Allow geolocation in your browser settings, or type the destination
Please select period of 20 days max
Start date cannot be set in the past.

Please select period of 20 days maxStart date cannot be set in the past.

From
To
Corporate code
For travelers with corporate contract
  • Mecklenburg-Vorpommern
  • 16 Jun. 202417 Jun. 2024
    16 Jun.17 Jun.
  • 1 room, 1 adult
  • 1 room, 1 guest

Hotels in Mecklenburg-Vorpommern

, 3 hotels

Mecklenburg-Vorpommern: zwischen Belle Époque und Seenplatte

Lust auf Ostseeurlaub oder eine Auszeit in der Natur? Dann sind Sie bei den B&B Hotels in Mecklenburg-Vorpommern genau richtig. Ob Städtebesichtigungen in Schwerin oder Rostock, Inselflair auf Hiddensee oder einfach Erholung pur mit Spa und Wellness in der Mecklenburgischen Seenplatte – wir versüßen Ihren Urlaub mit gemütlichen Zimmern, kostenlosem WLAN und einem großzügigen Frühstück.

Das sechstgrößte Bundesland ist das am dünnsten besiedelte: Hier leben weniger Menschen als in Hamburg! Doch das kommt den Urlaubern zugute, die in der rauen Schönheit der Natur so richtig abschalten und die Sorgen des Alltags vergessen können. Die Ostseeküste und die Vielfalt der Naturlandschaften geben der Region auch den Namen „Land der tausend Seen“.

Neben eleganten Seebädern und weißen Sandstränden bieten historische UNESCO-Städte sowie rund 2.000 Schlösser, Parks und Herrenhäuser kulturell interessante Ausflugsziele. Kulinarisch überraschend sind Fleischgerichte wie Gestowte Wruken (Schweinebauch mit Kohlrüben) und Schwarzsauer (Schweineschulter mit Backobst, Mehlklößchen und gebundener Schweineblut-Sauce).

Die Ostsee, Hansemetropolen und größere Städte

An der rund 1.500 Kilometer langen, mecklenburgischen Ostseeküste liegen Top-Destinationen wie die Hansestädte Rostock, Stralsund und Wismar. Der für Hafenstädte typische rote Backstein und die imposanten Giebelhäuser, Speicher und Rathäuser zeugen vom Reichtum der Kaufleute und Händler zur Hansezeit. Riesige gotische Backsteinkirchen überragen die romantischen Orte.

Zur abwechslungsreichen Küstenlandschaft der Ostsee gehören auch 25 Inseln und Halbinseln. Die bekanntesten sind Rügen, Usedom, Fischland-Darß-Zingst, Poel und Hiddensee. Hier sollten Sie unbedingt frischen oder geräucherten Fisch probieren!

Rügen ist mit 930 Quadratkilometern die größte Insel Deutschlands und bietet fantastische Blicke auf die beliebten Kreidefelsen. Hier können Sie im Seebad Binz die pittoreske Bäderarchitektur bewundern oder im Ostseebad Göhren an weißen Sandstränden spazieren gehen.

In den größeren Städten erfreuen sich die Besucher an alten Seebädern wie zu Zeiten der Belle Epoque und an stimmungsvollen Hafenfesten. Nördlich von Rostock findet beispielsweise im Seebad Warnemünde die „Warnemünder Woche“ statt. Die gelungene Kombination aus Segelsport und Sommerfest mit vielfältigem Kulturprogramm zieht rund 2.000 aktive Segler aus aller Welt an. Ein besonderes Highlight für Ihren Urlaub.

Auf den Spuren der Belle Époque

In Schwerin übernachten Sie in B&B Hotels direkt in der ehemaligen Residenzstadt der Großherzöge. Sie ist die älteste Stadt in Mecklenburg-Vorpommern und erhielt 1160 von Heinrich dem Löwen die Stadtrechte. Das eindrucksvolle Schweriner Schloss mit seinem großen Garten und weitläufigem Park wird auch das „Neuschwanstein des Nordens“ genannt und ist heute Sitz des Landtages.

Nur wenige Schritte entfernt beginnt gegenüber die malerische Altstadt von Schwerin mit ihren Prachtbauten und Villen aus den vergangenen Jahrhunderten. Das Schloss und weitere herrschaftliche Anwesen eignen sich im Sommer als ideale Kulissen wie beispielsweise für die Oper bei den Schweriner Schlossfestspielen.

Doch auch andere Städte bieten kulturelle Höhepunkte: Neustrelitz empfängt Deutschlands größte Operetten-Freilichtbühne im Schlossgarten und in Ludwigslust pulsiert das Kabarettfestival im Park.

Auch die Ostseebäder erlebten in der Belle Époque eine Blütezeit, doch ihre Ursprünge liegen weiter zurück: Bereits hundert Jahre zuvor, um 1793, badete Großherzog Friedrich Franz I. aus gesundheitlichen Gründen in der Ostsee. Mit der Gründung des ersten Seebades legte er den Grundstein für eine Badekultur, die bis heute boomt.

Allein in Mecklenburg gibt es 29 Kurorte an der Küste, darunter die bekanntesten Kaiserbäder Ahlbeck, Bansin und Heringsdorf. Die Insel Usedom weist derzeit eine hohe, wenn nicht sogar die höchste Dichte an anerkannten Wellnesshotels.

Die Seenlandschaft und Nationalparks

Mecklenburg-Vorpommern ist das am ländlichsten geprägte Bundesland Deutschlands. Hier können Sie durch Heidelandschaften spazieren, drei große Nationalparks entdecken und in schier endlosen Seenlandschaften angeln. Ein Fünftel der Landesfläche ist bewaldet und die Gewässer machen etwa sechs Prozent aus.

Die Vorpommersche Boddenlandschaft bei Zingst ist der größte Nationalpark und zugleich das größte Rastgebiet für ziehende Kraniche in ganz Mitteleuropa. Der Nationalpark Jasmund hingegen ist der kleinste Nationalpark Deutschlands, aber nicht weniger spektakulär. Hier befinden sich die berühmten Steilküsten mit ihren Kreidefelsen und die höchste Erhebung Rügens, der 161 Meter hohe Piekberg.

Knapp eine Autostunde südlich der Ostsee liegt der waldreiche Müritz-Nationalpark. Das größte Seen- und Flussgebiet Mitteleuropas wird wegen seiner vielen kleinen Wasserarme auch „Amazonas des Nordens“ genannt. Die zahlreichen Wasserwege umschließen die Müritz, der größte See Mecklenburgs und zugleich größter innerdeutscher See.

Die Mecklenburgische Seenplatte ist nicht nur für Angler, Wanderer und Radfahrer ein Paradies. Auch Wassersportler, Kanufahrer und Segler auf der Müritz oder Hausbooturlauber von Schwerin bis Berlin können sich hier wunderbar erholen. Lust bekommen? Besuchen Sie uns, wir freuen uns auf Sie!

Our destinations in Mecklenburg-Vorpommern

Our hotels in Mecklenburg-Vorpommern