Menu opener
Schliessen
Bitte füllen Sie das Zielfeld aus
Es gibt keine Vorschläge
Bitte wählen Sie einen Zeitraum von weniger als 21 Tagen aus
Start date cannot be set in the past.

Bitte wählen Sie einen Zeitraum von weniger als 21 Tagen ausStart date cannot be set in the past.

von
bis
Für Reisende mit einem Firmenvertrag
  • Reiseziel
  • vonbis
    vonbis
  • 1 Zimmer, 1 Erwachsener
  • 1 Zimmer, 1 Erwachsener

Wo Sie am besten im Teutoburger Wald wandern

Die abwechslungsreiche Mittelgebirgslandschaft eignet sich hervorragend für ausgiebige Wanderungen durch Nordrhein Westfalen. In unserem Guide verraten wir Ihnen die besten Tipps, wo Sie am besten im Teutoburger Wald wandern können. Durchstöbern Sie die Teilabschnitte der Fernwanderwege, Rundwanderwege und entdecken Sie auf Ihrem Pfad unzählige Sehenswürdigkeiten. Wir starten unsere großen und kleinen Touren in Bielefeld und Umgebung.

Falls Sie noch auf der Suche nach einem Hotel in Bielefeld sind, können wir Ihnen wärmstens unser B&B Hotel Bielefeld-Ost für ausgedehnte Spaziergänge in Richtung Oerlinghausen oder auch längere Touren empfehlen. Das B&B Hotel Bielefeld-City eignet sich bestens für eine Kombination aus Wanderungen und innerstädtischen Sehenswürdigkeiten.

Der Hermannsweg – einmal quer durch Nordrhein-Westfalen

Der 156 Kilometer Lange Wanderweg gilt als einer der schönsten Fernwanderwege Deutschlands. Erkunden Sie das Tecklenburger Land, wandern Sie durch kleine Bergdörfchen, wie Oerlinghausen, und entdecken Sie die Externsteine. Als Teil der Hermannshöhen bietet der Wanderweg die richtige Mischung aus Natur und Kultur. Idealer Ausgangspunkt für eine Tour ist die Metropolregion Bielefeld. Der Hermannsweg verläuft mitten durch das Bielefelder Stadtgebiet. So können Sie entweder direkt in der Stadt einsteigen oder einen der über 60 Einstiegspunkte nutzen, die ihnen eine besondere Auszeit in der Natur ermöglichen. Ideen und Anregungen, aber auch größere Ausflüge geben wir Ihnen in den folgenden Abschnitten preis.

Von der Sparrenburg in die Stadt Oerlinghausen

Wir empfehlen Ihnen einen Start an der historischen Sparrenburg. Auf dem ersten Abschnitt wandern Sie auf der Bielefelder Promenade. Ein von hohen Bäumen gesäumter Weg, der

Ihnen einen grandiosen Blick auf die Stadt Bielefeld bietet. Die Strecke in Richtung Oerlinghausen geht durchgehend durch bewaldete Gebiete. Somit eignet Sie sich auch an warmen Sommertagen, da Sie vor starker Sonneneinstrahlung geschützt werden.

Die Route ist durch die mäßige Steigung auch ideal für Familien mit Kindern. Nach gut 11 Kilometern erreichen Sie die Stadt Oerlinghausen.

Entdecken Sie Oerlinghausen

Geübte Wanderer schaffen die Tour in knappen 3 Stunden und von der Länge her ist sie mit 14, 78 km auch für ungeübte Wanderer locker zu bewältigen. In Oerlinghausen empfehlen wir Ihnen eine Besichtigung des Archäologischen Freiluftmuseums. Auf dem Gelände befinden sich Rekonstruktionen von Gebäuden, von der Steinzeit bis ins Mittelalter. Die Konstruktionen machen Geschichte auch für Nicht-Archäologen verständlich – ideal also wenn Sie mit Ihren Kindern unterwegs sind.

Falls Sie die nötige Kondition haben und es sich zutrauen, können Sie auch den gleichen Weg wieder zurück gehen. Alternativ verkehrt die Buslinie 369 in regelmäßigen Abständen zwischen Oerlinghausen und Bielefeld.

Rundwanderweg A1 in Oerlinghausen

Sie möchten direkt von Oerlinghausen aus ihre Wanderung starten? Dann empfehlen wir eine Anreise mit dem Bus oder dem PKW. Ausgangspunkt für die Tour ist der Wanderparkplatz Währentrup. Geübte Wanderer können auch direkt von Bielefeld nach Oerlinghausen wandern und dort den Rundwanderweg begehen. Der rund 6,7 Kilometer lange Weg führt durch Schluchten und Längstäler des Teutoburger Walds. Teilweise führt der Weg auch über den legendären Hermannsweg. Genießen Sie auf der Tour die Vielfalt der Natur, bestaunen Sie die Wistinger Schlucht und genießen Sie auf dem Rückweg, vom Rücken des Ibergs aus, die wunderbare Aussicht auf den Teutoburger Wald. Der Rundweg dauert rund 2 Stunden und ist auch in Begleitung mit Kindern machbar. Direkt am Wanderparkplatz Währentrup gibt es einen Spielplatz und eine Gastronomie mit Außenterrasse. Im Winter lädt ein Kaminzimmer zur gemütliche Einkehr zum Anfang oder Ende der Wanderung ein.

Individuellen Tipps - Weitere Touren mit Startpunkt Bielefeld

Sie möchten die Umgebung noch weiter erkunden und ihre Kondition trainieren? Wir haben eine längere Tour für Sie zusammengestellt – die Sie natürlich auch individuell abkürzen können. Los geht es wieder in Bielefeld in Richtung Oerlinghausen. Bei dieses Tagesroute können Sie in dem beschaulichen Bergdorf entscheiden, ob Sie lieber in Richtung Altenbeken oder nach Stukenbrock abzweigen.

Wandern nach Stukenbrock

Der Weg nach Stukenbrock dauert ungefähr 4 Stunden und ist 17 Kilometer lang. In Stukenbrock können Sie diverse alte Fachwerkhäuser im Ortskern bestaunen und ein Besuch des Schloss Holte ist ein Muss. Das da Schloss heute in Privatbesitz ist, können Sie das barocke Wasserschloss nur von außen genießen.

Falls Sie mit Kindern unterwegs sind, empfehlen wir einen Besuch des Safarilands Stukenbrock. Dort erwarten Sie über 600 Tiere im Wildlife-Zoo und dazu noch 30 weitere Attraktionen.

Zurück kommen Sie mit dem stündlich fahrenden Regionalbahn, die zwischen Paderborn und Bielefeld verkehrt.

Wandern in Richtung Altenbeken

Falls Sie sich für die Abzweigung Richtung Altenbeken entschieden haben, empfehlen wir Ihnen die Tour bis zum Horn Meinberg fortzusetzen. So laufen Sie einen weiteren Teilabschnitt des Hermannsweg, vorbei am Hermannsdenkmal, um bei Ihrer Ankunft in Horn Meinberg vom historischen Stadtkern und den weltweit bekannten Externsteinen empfangen zu werden. Die schönste Etappe der Hermannshöhen, die Sie damit bewältigt haben, lässt das Herz von Gästen und Wanderfreunden höher schlagen. Von Bad Horn Meinberg können sie mit dem ÖPNV in rund 45 Minuten zurück nach Bielefeld fahren.

Altenbeken als Ziel einer Wanderung eignet sich nur für geübte Wanderer, da diese Tour rund 50 Kilometer lang ist und ein guter Tag dafür benötigt wird. Aber wie sagt man so schön: der Weg ist das Ziel. In Altenbeken erwartet Sie ein besonders monumentales Viadukt – die imposante Eisenbahnbrücke und gleichzeitig die größte Kalksteinbrücke Europas ist das Wahrzeichen der Stadt. Zurück nach Bielefeld können Sie mit dem Zug fahren. Die Fahrt dauert etwas über eine Stunde und führt über Horn Meinberg nach Herford, mit anschließendem Umstieg nach Bielefeld.

Ob kurz oder lang, geübt oder eher entspannt, alleine oder mit Familie. Im Teutoburger Wald wandern gehen ist für jeden eine machbare Angelegenheit. Durchkreuzen Sie besondere Schluchten, Wälder und bestaunen Sie entlang der Wege historische Sehenswürdigkeiten. Entdecken Sie in den Wäldern kleine Ruheoasen, die entweder einen schönen Ausblick bieten oder zum kurzzeitigen Verweilen einladen.

Lassen Sie sich auch von uns beraten – wir empfehlen Ihnen gerne weitere Routen.