Menu opener
Schliessen
Bitte füllen Sie das Zielfeld aus
Es gibt keine Vorschläge
Bitte wählen Sie einen Zeitraum von weniger als 21 Tagen aus
Reisende
1 Zimmer, Zimmer, 1 Erwachsener Erwachsene Erwachsene
Zimmer
Erwachsene

Kinder: The number and age children will be asked later, on the step 3 of the funnel.

  • Genova Hotel B&B
  • 20/07/2019 - 21/07/2019
  • 1 Zimmer, 1 Erwachsener
  • 1 Zimmer, 1 Erwachsener

B&B Hôtels à Genova

, 1 Hotel

Genua entdecken

Genua liegt im zentralen Teil des gleichnamigen Golfs und überblickt das ligurische Meer mit seinem Hafen und vielen Plätzen und architektonischen Schönheiten, die es zu einer angenehmen Stadt zum Leben und Entdecken machen. Genua bietet ein breites Panorama von Kirchen, Denkmälern und Museen, die es zu besuchen gilt, organisiert aber auch zahlreiche internationale Festivals für Musik, Wissenschaft und Kunst.

Sein Aquarium ist das zweitgrößte Europas und zieht große und kleine Liebhaber des Meeres an.

Wenn Sie auf der Suche nach dem idealen Hotel sind, um die Stadt zu erkunden, ist das B&B Hotel Genova genau das Richtige für Sie: Jetzt buchen!

Wo kann man in Genua buchen?

Für Ihre Geschäftsreisen oder Freizeitaufenthalte kombiniert das B&B Hotel Genua Komfort und hochwertige Dienstleistungen in einer einzigen Lösung. In unmittelbarer Nähe des Bahnhofs Piazza Principe gelegen, ist es nur einen Kilometer vom Aquarium und dem historischen Zentrum entfernt. Das B&B Hotel Genova ist von der Autobahnabfahrt aus leicht zu erreichen und wird von der U-Bahn und mehreren Buslinien bedient.

Geschichte und Kuriositäten

Obwohl ihre Ursprünge auf eine kleine neolithische Siedlung zurückgehen, ist die Stadt noch heute als "La Superba" bekannt, weil sie fünf Jahrhunderte lang Warenhäuser im gesamten Mittelmeerraum gründete und ihre wirtschaftliche Macht als mächtige Seerepublik ausübte. Genua wird mit vielen Erfindungen wie Pesto und Focaccia Genovese, Blue-Jeans, dem Lotteriespiel und, in Verbindung mit anderen italienischen Städten, dem Aperitif gerechnet. In dieser Stadt wurden Persönlichkeiten von altem Ruhm wie Christoph Kolumbus, Giuseppe Mazzini, Niccolò Paganini und in jüngster Zeit berühmte wie Fabrizio De André, Eugenio Montale und Renzo Piano geboren.

Für Ihre Spaziergänge

Weiter geht es durch die typischen genuesischen Gassen, die Carruggi genannt werden, und zur Kathedrale von San Lorenzo, die Sie an der schwarz-weiß gestreiften Fassade aus dem 14. Jahrhundert erkennen werden. Besuchen Sie den Dogenpalast, den ehemaligen Sitz der Dogen und Senatoren und heute einen großen Komplex für kulturelle Veranstaltungen und Ausstellungen. Halten Sie an der Piazza De Ferrari an und bewundern Sie die große, gemütliche Fontana und fahren Sie weiter zum Carlo Felice Theatre. Wenn Sie sich für Geschichte begeistern, können Sie in der Nähe das Haus von Christoph Kolumbus besuchen. Wenn Sie den Ruf der Natur spüren, bietet Ihnen Genua die Möglichkeit, lange Spaziergänge in seinen Parks zu unternehmen. Hinter dem Parco Urbano delle Mura, der echten grünen Lunge der Stadt, können Sie die schöne Route des Walk Anita Garibaldi wählen und die Parks Nervi erreichen, wo sich die Gärten von drei alten Villen über 9 Hektar erstrecken. Wenn Sie Hunger haben, haben Sie die Möglichkeit, in eines der vielen jahrhundertealten Geschäfte zu gehen und eine köstliche Focaccia Genovese zu genießen.

Denkmäler und Sehenswürdigkeiten

Die 76 m hohe Laterne ist der Hafenleuchtturm der Stadt und eines ihrer Symbole. Nach dem Aufstieg auf die 172 Stufen haben Sie die Möglichkeit, einen einzigartigen Blick auf ganz Genua und das Meer, das die Küste bedeckt, zu genießen. Im Herzen des historischen Zentrums liegt das Dorf Boccadasse mit seinen malerisch bunten Booten: ein kleines Juwel, das den Geschmack eines alten Seedorfes bewahrt. Die Palazzi dei Rolli, das UNESCO-Weltkulturerbe, sind 42 prächtige historische Gebäude, einst Adelsresidenzen und heute Sitz öffentlicher Institutionen und Büros. Das Acquario di Genova beherbergt über 70 Meeresumgebungen und etwa 12.000 Exemplare von 600 Arten aus aller Welt. Als seine Heimatstadt würdigte der Architekt Renzo Piano Genua mit all seiner Kreativität, indem er anlässlich der Colombiadi 1992 den Big Big Bigo und in Verbindung mit der G8 eine riesige Metall- und Glaskugel entwarf, die in den Gewässern des Hafens installiert wurde und die die Reproduktion eines tropischen Lebensraums beinhaltet.

Events

Ende April verwandelt das Supernova Festival den alten Hafen von Genua in eine große Bühne, auf der Bands aus ganz Italien das breite Publikum mit dem Klang unabhängiger Musik unterhalten. Die Noten des Personals schwingen auch im Laufe des Monats September mit dem Mittelmeer-Festival und Ende Oktober mit dem Paganini Genova Festival, das drei Tage lang der Figur des großen genuesischen Geigers gewidmet ist. Zwischen Oktober und November erzählt das Festival della Scienza auf innovative und spannende Weise die Geschichte der Wissenschaft, während an der Wende von November zu Dezember die Großleinwand aufleuchtet und das Genfer Filmfestival beginnt.